Eine Wohnberatung beinhaltet neben einer qualifizierten Beratung auch die Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Anpassungsmaßnahmen. Probleme müssen erkannt und Lösungen gesucht werden, weshalb eine professionelle Wohnberatung immer Hand in Hand mit den zuständigen Verantwortlichen und Institutionen erfolgen sollte.

Generell richtet sich eine Wohnberatung immer an alle Menschen; unabhängig vom Alter und Gesundheitszustand. Dennoch wird eine Wohnberatung häufig dazu genutzt, eine Heimeinweisung zu umgehen oder zu verzögern. Denn durch gut durchdachte und geeignete Ausstattungsänderungen, Umbaumaßnahmen oder Hilfsmittel kann die Selbstständigkeit der/des Betroffenen oft noch erhalten werden.

Des Weiteren hilft eine Wohnberatung bei der zukunftsorientierten Planung von Neubauten sowie bei der Renovierung und Einrichtung von bereits bestehenden Wohnräumen. Wird eine Barrierefreiheit bereits jetzt berücksichtigt und umgesetzt, sind in Fällen von Neubau und Sanierung kaum Mehrausgaben zu erwarten.

Nicht zuletzt sollten Sie darauf achten, dass Ihre Wohnberatung auch bei Förderungsmöglichkeiten und anderen Finanzierungsfragen weiterhilft und Sie bei Behördengängen unterstützt.

Eine sehr sinnvolle Ergänzung zur Wohnberatung ist die sogenannte 24-Stunden-Betreuung.

{

KONTAKT


Kostenlos für Deutschland:
08000-180 100
Aus dem Ausland bitte E-Mail schicken,
ich rufe zurück.

kontakt@weti.de
Kontaktformular

}