zdflogosmall.jpg
'Ein Engel für Opa' durch tatkräftige Unterstützung von Werner Tigges und GKT-Serwis.  

Als die Autorin des Films Frau Gaßner uns das Konzept vorgestellt hat, haben wir uns spontan entschlossen, dieses zu unterstützen. Wir sind der Meinung, dass es schon genügend Beiträge gibt, die entweder auf der einen Seite alles schlecht oder auf der anderen Seite alles schön reden.

37Grad.jpg
 

Ein unvoreingenomme möglichst objektive Darstellung war uns wichtig. Die Umsetzung hat gezeigt, dass es der Autorin sehr gut gelungen ist, dieses sensible Thema darzustellen, ohne wertend, anklagend oder moralisierend zu wirken.

Während der Dreharbeiten und der Vorbereitungen für die Treffen wurde uns schnell klar, dass das gesamte Drehteam sehr sensibel mit dem Thema und mit den dahinterstehenden Menschen umging.

Es wurden Vorgespräche geführt, Besuche abgestattet, Besuche geplant, Pläne wieder revidiert und ich glaube auch, dass die Autorin einen guten Eindruck bekommen hat, wie der Alltag in einer Agentur aussieht und mit welchen unvorhergesehen Problemen wir umgehen müssen. Denn erst im Konfliktfall wird deutlich, ob ein Krisenmanagement funktioniert oder nicht. Das fängt beim Blitzeis an (wenn dann der Bus nicht pünktlich kommen kann) und hört beim Heimweh noch lange nicht auf.

Auch ein grosse Lob auf die erstaunliche Gabe solch eine Fülle von Informationen in einem 30minütigen Film zu verarbeiten.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und sind stolz darauf, dieses Projekt unterstützt zu haben.

Film: "Ein Engel für Opa"
Sendezeit: 08.01.2008 22:15, 18.06.2008 19:30
Länge: 30 min

{

KONTAKT


Kostenlos für Deutschland:
08000-180 100
Aus dem Ausland bitte E-Mail schicken,
ich rufe zurück.

kontakt@weti.de
Kontaktformular

}